˅

Aktuelles aus dem Kreistag – Details

25.09.2017 - 30.09.2017 - Kinderhospiz Löwenherz, Kreistag, Kreisvorstand, Inklusion, Zukunftswerkstatt, Digitale Bildung und Erntedankfest

Mit unserem Landtagspräsidenten Bernd Busemann MdL besuchten wir das Kinder- und Jugendhospiz in Syke. Im Hospiz werden schwerstkranke Kinder und Jugendliche kompetent betreut und intensiv gepflegt. Landtagspräsident Busemann zeigte sich beeindruckt von der Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sagte seine Unterstützung für die weitere Arbeit und für neue Projekte zu.

Im Kreistag des Landkreises Diepholz haben wir u. a. den FTTB-Breitbandausbau im gesamten Landkreis Diepholz beschlossen. Weiterhin wurde die Einrichtung eines Dolmetscherpools, die Entlastung der Verwaltungsräte der Kreissparkassen Diepholz und Syke sowie einige Personalmaßnahmen beschlossen.

Im Kreisvorstand des CDU-Kreisverbandes Diepholz haben wir die Bundestagswahl 2017 analysiert. Im Erstimmenergebnis hat unser Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig MdB nur rd.1.500 Stimmer gegenüber der letzten Wahl verloren. Bei dem enttäuschenden Zweitstimmenergebnis verlor die CDU rd. 5.500 Stimmen. Bereits bei der anstehenden Landtagswahl wollen wir versuchen, mit den Themen Bildung, innere Sicherheit, Abschiebung und Wolf, verlorene Stimmen zurückzugewinnen.

Im Stadttheater Sulingen zeigten der Landkreis Diepholz und der Sozialverband Kreisverband Diepholz, wie auch im Landkreis Diepholz die Inklusion schon gelingt. Dabei ging es wohlgemerkt um Anfänge und es braucht weitere Schritte zur verbesserten Einbindung aller an unserer Gesellschaft beteiligten. Wir müssen mehr Möglichkeiten schaffen, um Teilhabe zu ermöglichen und bestehende Barrieren abbauen. 

Mit meinem Kreistagskollegen Edith Heckmann, Dörte Meyer und Rudolf Frenken besuchte ich das Kompetenzzentrum Barrierefreies Wohnen in der BBS Syke. Rita Wegg, Silke Keller, Jutta Neumann und Michael Rose stellten uns die Einrichtung vor, in der barrierefreie Wohnmöglichkeiten orientiert an der körperlichen und persönlichen Situation der Menschen vorgestellt werden. Weiterhin wird u. a. eine Wohnberatung und Pflegekurse für Angehörige angeboten.

Dr. Stephanie Kleta-Bohmann und Dr. Marc Klages stellten das Konzept des Bundesverbandes für digitale Bildung e. V. zur Umsetzung digitaler Bildung in Schulen vor. Schulen brauchen zunächst einen Medienentwicklungsplan in dem die Bereiche Technik, Didaktik-Pädagogik, Aus- und Fortbildung sowie die Evaluierung konzipiert sind. Weiterhin muss die Personalausstattung in Schulen, um ausgebildete Systemadministratoren erweitert werden. Die Schulbuchverlage sind gefordert ihre Konzepte für Schulbücher in App's umzuschreiben. Die Schulleitungen wünschten sich eine stärkere Eigenverantwortung mit einem eigenen Budget und ein Fach Medienkompetenz.

Mit dem Vorsitzenden der CDU-Syke Ralf Eggers und meiner Kreistagskollegin Edith Heckmann, standen wir an einem Infostand in Barrien Rede und Antwort. Die Punkte Unterrichtsversorgung, innere Sicherheit und Breitbandausbau bewegen die Bürgerinnen und Bürger in der heutigen Zeit.

Die Dorfgemeinschaft Albringhausen-Schorlingborstel feierte ihr 65. Erntefest, das von der Dorfjugend Albringhausen-Schorlingborstel veranstaltet wurde. Am Umzug durch die Ortschaften nahmen 22 Erntewagen teil, alleine 11 kamen aus Albringhausen und Schorlingborstel. In meiner Festrede würdigte ich das Engagement der Dorfjugend und die Dorfgemeinschaft. Weiterhin forderte ich eine größere Wertschätzung für die heimische Land- und Ernährungswirtschaft.