Aktuelles aus dem Kreistag

Die neuesten Beiträge aus dem Kreistag. Berichte über regionale Themen, von Sitzungen und aus dem facettenreichen Alltag von Volker Meyer. Stöbern Sie gerne durch die zahlreichen Beiträge!

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit bei mir melden.

Aktuelles aus dem Kreistag

12.07.2021 - 18.07.2021 - Unternehmensbesuch, Radwegebau, Kreisvorstand, Zukunftswerkstatt und Kreisausschuss

In Sudweyhe besuchte ich das Modehaus von Hollen, um mit den Eigentümern über die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu sprechen. Die Familie Hauch wünscht sich für den weiteren Verlauf der Pandemie, das man Formen findet, um weitere Schließungen zu vermeiden, wie z. b. x Kunden je qm Verkaufsfläche mit entsprechenden Hygieneregeln. Die Regelungen sollten analog zum Lebensmitteleinzelhandel gelten.

Mit der CDU-Gemeinderatsfraktion Stuhr möchte ich eine Initiative starten, um an der L338 Wildeshäuser Straße in Stuhr-Neukrug und an der K113 Ristedter Straße in Fahrenhorst einen neuen Radweg anzulegen. Hierzu möchte die CDU-Stuhr einen Antrag stellen, um mit dem Land Niedersachsen und dem Landkreis Diepholz eine Vereinbarung zu schließen, damit man mit eigenen Planungsleistungen und einer Vorfinanzierung zu einem schnelleren Bau dieser Radwege kommt.

In der Sitzung des CDU-Kreisvorstandes Diepholz haben wir den Kreistagswahlkampf und den Bundestagswahlkampf vorbereitet. Im Rahmen des Kreistagswahlkampfs werden wir in fünf Zukunftswerkstätten aktuelle Themen diskutieren und Lösungsvorschläge entwickeln.

Über die Themen Bildung, Soziales, Kinder und Jugend diskutierten wir im Rahmen einer Zukunftswerkstatt mit Vertretern des Kreisschülerrats, des Philologenverbandes, des Diakonischen Werks und der Kreisjugendfeuerwehr. Dabei gab es für uns einige Hinweise für die Zeit nach der Pandemie. Besonders hervorgehoben wurden notwendige Sozialkontakte, Hilfen für Familien, offene Schulen, kleinere Lerngruppen, Digitalisierung und die Vereinsförderung.

Im Kreisausschuss des Landkreises Diepholz haben wir neben der Annahme von Spenden und diverser Personalmaßnahmen u. a. die Weiterführung der Unterstützung der Städte und Gemeinden bei der Kindertagesbetreuung und die Planung des Neubaus eines Unterrichtsgebäudes für die Kreismusikschule beschlossen.