˅

Aktuelles aus dem Kreistag – Details

09.06.2019 - 15.06.2019 - Volksradfahren, Kreistagsfraktion, Landvolk, Kreisausschuss und Kreisfeuerwehr

Rund 500 Radlerinnen und Radler nahmen am diesjährigen Volksradfahren in Barrien teil. Auf Einladung der Organisatoren Manfred und Klaus Nienaber nahm auch eine Gruppe des CDU-Stadtverbandes Syke teil. Für die Tombola spendete ich eine Halbtagesfahrt in den Niedersächsischen Landtag, die eine Teilnehmerin aus Syke gewann.

In der Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion beschäftigten wir uns mit dem neuen Gutachten zur Organisation des Rettungsdienstes im Landkreis Diepholz. Begrüßt wird von uns die erweiterte Vorhaltung von Rettungsmitteln durch Ausdehnung der Vorhaltezeiten und neue Rettungswagen in Bruchhausen-Vilsen, Stuhr, Diepholz, Drentwede und Weyhe-Leeste. Besonders wichtig ist dabei die Einrichtung einer Außenstelle des Rettungsdienstes Diepholz in der Gemeinde Hüde. Kritisiert und aus unserer Sicht verbessert werden muss die rettungsdienstliche Versorgung in den Gemeinden Wagenfeld und Ströhen. Trotz erheblicher Überschreitungen der Hilfsfristen macht der Gutachter hier keine Vorschläge.

Auf der Kreisverbandsversammlung des Landvolk Grafschaft Diepholz e. V. betonte der stellv. Vorstandsvorsitzende Jürgen Langhorst, dass die Landwirte bei der Arbeit mit, in und für die Natur vorangehen und gerne für den Erhalt der Vielfalt in der Natur arbeiten. Eine Agrarwende zu Lasten von kleinen und mittleren Betrieben und der Produktionsverlagerung ins Ausland wird entschieden abgelehnt. Darüber hinaus wurden die Jahresabschlüsse 2018 und die Haushaltsvoranschläge 2019 genehmigt. 

In der Sitzung des Kreisausschusses haben wir u. a. weitere Aufträge zur Sanierung des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup in Diepholz vergeben. Außerdem wurden Haushaltmittel für unsere Kliniken freigegeben und Personalveränderungen im Verwaltungsrat der Kreissparkasse Diepholz beschlossen. 

Gastgeber des diesjährigen hervorragend organisierten und durchgeführten Leistungsvergleichs der 98 Gruppen der Ortfeuerwehren im Landkreis Diepholz war die Ortsfeuerwehr Klein Lessen. Den Leistungsvergleich gewann die Ortsfeuerwehr Uenzen, Platz 2 ging an die Ortsfeuerwehr Wachendorf, Platz 3 belegte die Ortsfeuerwehr Albringhausen.

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.