˅

Aktuelles aus dem Landtag – Details

22.10.2020 - Pflege und Netzwerk für SED- und Stasiopfer

Mit dem Geschäftsführer der DANA-Senioreneinrichtungen GmbH Herrn Dr. Shammout sprach ich über die notwendige Reform der Pflegeversicherung. Aus seiner Sicht müsste es neben einer echten Qualitätskotrolle mehr Gesamtpauschalen, eine flexiblere Fachkräftequote und eine unkompliziertere Anerkennung ausländischer Fachkräfte geben.

Im Niedersächsischen Landtag begrüßte der Sprecher des Netzwerks für SED- und Stasiopfer Hartmut Büttner viele Gäste zum Jahrestreffen. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Roland Jahn berichtete über die Neuordnung zur Lagerung und Nutzung der Stasiunterlagen. Durch die Überführng der Unterlagen in das Bundesarchiv, werden diese Akten zum Gedächtnis der Nation. Darüber hinaus machte er deutlich, wie wichtig die Akteneinsicht auch für die Angeörige von Verstorbenen zur Rehabilitierung ganzer Familien ist und das sich die Akten zu einem Lernort für Demokratie entwickeln sollten.

 

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.