˅

Aktuelles aus dem Stadtverband (Archiv) – Details

05.09.2016 - Anliegergespräch Gewerbegebiet

Mit einigen Anliegern aus den Ortschaften Bünte und Bramstedt haben wir über die Aufstellung eines Flächennutzungsplans und Bebauungsplans zur Entwicklung eines Gewerbegebiets am Bramstedter Kirchweg im Gasthaus Stöver-Buchholz in Groß Henstedt gesprochen.

Zunächst haben wir unsere Gründe vorgestellt, die zur Entscheidung der CDU geführt haben, ein neues Gewerbegebiet am Bramstedter Kirchweg und nicht an anderer Stelle auszuweisen. Hauptgründe hierfür waren die Nähe zum Gewerbegebiet Karrenbruch und die Verfügbarkeit der hierfür vorgesehenen Flächen. 

Anschließend stellten die betroffenen Anlieger ihre Gründe dar, weshalb sie die Neuausweisung eines Gewerbegebiets an einem anderen Standort für sinnvoller halten. Hauptgründe hierfür waren die Themen Verkehrsführung, Verkehrssicherheit, landwirtschaftliche Interessen und der Erholungswert in diesem Bereich. Besonders verärgert waren die Anlieger über die bisher mangelnde zur Verfügung Stellung von Informationen.

Wir haben mit den Anliegern vereinbart im Dialog zu bleiben, um ihre Interessen im Rahmen des Aufstellungsverfahrens des Flächennutzungs- und Bebauungsplans zu berücksichtigen, soweit dies möglich ist.

 

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.