˅

Aktuelles aus dem Stadtverband (Archiv) – Details

10.05.2016 - Diskussionsabend zur Einbruchskriminalität

Im Gasthaus Freye in Osterbinde führte der CDU-Stadtverband Bassum heute einen Diskussionsabend mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt über die Einbruchskriminalität in der Stadt Bassum durch.

Der Leiter des Polizeikommissariats Syke Polizeirat Andreas Kunath stellte die aktuelle Kriminalitätsstatistik für den Landkreis Diepholz vor. So gab es im Landkreis Diepholz im Jahre 2015 545 Wohnungseinbrüche, davon fanden 48% dieser Taten in den Gemeinden Stuhr und Weyhe statt. Ziel des Polizeikommissariats Syke im Jahre 2016 ist es, die Taten des schweren Diebstahls um 40% zu verringern. Hierzu gibt es verstärkte Kontrollen, Fahrradstreifen und die Beobachtung von bekannten Betäubungsmittelkonsumenten. Die Polizei arbeitet nach einem System, dass sich Integralis nennt und die Bereiche Ermittlung und Prävention umfasst.

Der Präventionsbeauftragte der Polizeiinspektion Diepholz Kriminaloberkommissar Michael Wessels beichtete, dass die Täter bei der Einbruchskriminalität hauptsächlich auf der Suche nach Bargeld und Schmuck sind. Die Polizei bietet Aufklärung in Schulen, Seminare für Betriebe und Wohnhauseigentümer sowie Hausbesuche an. Dort gibt es Empfehlungen zum Einbruchschutz. Es werden geprüfte Einbruchschutzeinrichtungen empfohlen. Die Täter nutzen vielfach die tägliche Routine von Wohnungseigentümern aus.

Werner Käding Leiter der Außenstelle Diepholz des Weißen Ring e. V. berichtet von der Unterstützung der Kriminalitätsopfer. Im Jahre 2016 wurde bisher in 27 Fällen Unterstützung geleistet. Es werden vielfach persönliche Hilfen angeboten z. B. persönliche Gespräche, Schadensregulierung, finanzielle Unterstützung und psychologische Hilfen. Prägnant ist, dass viele Opfer ihre gesamte Wäsche wegschmeißen und die geklauten Gegenstände nicht zurück haben wollen.

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.